Kategorie-Archiv: Fotografie

Merkurtransit „über Düsseldorf“

9. Mai 2016


Alle paar Jahre gibt es diese schönen Naturschauspiele zu bewundern, wenn sich Venus oder Merkur, die beiden innersten Planeten unseres Sonnensystems vor die Sonne schieben. Bei gutem Wetter und mit der richtigen Ausrüstung lässt sich dann der „Transit“, also die „Wanderung“ des Planeten vor der Sonne beobachten. Zuletzt hatte ich das Vergnügen vor 12 Jahren mit der Venus, die am 8. Juni 2004 über die Sonne wanderte, die nächste Gelegenheit, 2012, hatte ich verpasst. Heute war also der Merkur dran. Leider hat da Wetter nur in den ersten zwei Stunden mitgespielt. Aber immerhin. Ein kleiner Punkt für den Beobachter, ein Riesenweg für einen Planeten.

Der Merkur Transit im Bild festgehalten

Der Merkur Transit im Bild festgehalten. Klicken für hochaufgelöste Version.

Der „Blutmond“ über Düsseldorf

28. September 2015


Ich dachte ja, ich müsse ziemlich einen an der Waffel haben, mir die Montagnacht um die Ohren zu schlagen, um den „Superblutmond“, die Mondfinsternis des Jahres (Jahrhunderts?) zu fotografieren. Aber wenn ich so sehe, was in den Sozialen Netzwerken um die Zeit los war, na, da bin ich nicht das einzige Mondkalb. Bevor ich mir also noch eine Mütze Schlaf hole, schon mal schnell die ersten drei Bilder ins Blog. Später werde ich dann mal in Ruhe durch die Aufnahmen gehen, und schauen, was sich noch so zaubern lässt.

Mondfinsternis 3:37 Uhr

Aufgenommen habe ich diese Bilder mit einer Canon EOS7D an einem Celestron 8″ (2032mm) Teleskop über dem sternenklaren Düsseldorfer Nachthimmel.

Weiterlesen

Hochglanz-Portraits in (fast) fünf Minuten

18. Oktober 2014


Vielen Dank auch an die Freiwilligen, wie hier @Daria_Duchess, die sich auf dem #barcampDUS spontan als "Model" zur Verfügung gestellt haben!

Wie machen das die Stars und Sternchen immer nur? Makellos lächeln Sie uns in den Hochglanzmagazinen entgegen. Und selbst die, die der Jugend längst entwachsen sind, blenden uns mit ihrer makellosen Schönheit. Ernsthaft? Natürlich nicht. Was Botox und Make-Up nicht schaffen, bleibt trotz perfekter Ausleuchtung auch einer Kamera nicht verborgen. Pickel, Flecken, Falten. Die Profis helfen hier regelmäßig mit Photoshop nach. Das erfordert viel Können und Zeit. Doch es gibt da ein Tool, das macht mit wenigen Mausklicks in wenigen Minuten aus jedem Portrait ein Hochglanz-Meisterwerk.

Weiterlesen

Namibia monochrom

12. Juni 2014


Im April bin ich wieder durch Namibia getourt. Durch die Sanddünen der Namib Wüste, entlang der Küste bei Swakopmund bis hin zu den weiten Flächen im Etoscha Nationalpark und darüber hinaus. Auch in diesem Jahr bin ich wieder mit einem schier unerklimmbaren Berg an Fotos nach Hause gekommen. Eine kleine Auswahl habe ich dieses Mal als schwarz/weiß-Fotografien ausgewählt. Denn auch monochrom macht Namibias Landschaft wahnsinnigen Eindruck.

Direkt zum Album bei Flickr

Dachbodenfund

31. Mai 2012


Es fühlte sich ja schon so ein wenig wie „Schatzsuche“ an, als ich vor ein paar Tagen auf dem Dachboden im Stalltrakt unseres kleinen ostfriesischen Bauernhauses in alten Sachen herumwühlte. Meine Mutter hat hier noch so allerlei Dinge aus meinen Kindertagen herumliegen. Vier Holzschachteln auf einem Stapel Europaletten weckten meine Aufmerksamkeit. Die kannte ich noch nicht. Hat hier etwa jemand alte krümelige Zigarren gehortet? Weit gefehlt. In den Boxen fanden sich unzählige schwarz-weiß Kleinbildfilme. Ordentlich durchnummeriert und teils tadellosem, teils mittelmäßigem Zustand.

Weiterlesen

Als die Ostfriesen ins Moor gingen…

14. August 2010


Hoch oben im Nordwesten, im tiefen Ostfriesland, da liegt die Ortschaft „Moordorf“ (bei Südbrookmerland). Das kleine Örtchen hat eine Besonderheit zu bieten: Das Moormuseum. Ein „Open-Air“ Dorf, dass die 200-jährige Entwicklungsgeschichte der ersten Siedler anhand ihrer Lebensweise, besonders den Behausungen, dokumentiert. Von der einfachsten Siedlerhütte aus Torf und Stroh über winzige Lehmhäusen mit Reetdach, bis hin zum richtigen Bauernhaus aus gebrannten Tonziegeln. Wen immer es nach Ostfriesland verschlägt, ein Besuch im Moormuseum sollte dazugehören. Anbei ein paar Bilder meines letzten Besuches vor einigen Wochen:

Weiterlesen