Schlagwort-Archiv: Astrofotografie

Orionnebel M42: Der Nebel zum Üben

24. Januar 2017


Immer mal wieder, wenn es die Zeit erlaubt, übe ich mich in Sachen Astrofotografie am Orionnebel M42. Auch deshalb, weil er einer der wenigen Nebel ist, der trotz „Lichtverschmutzung“ durch die Stadt „machbar“ ist.

Messier 42, M42, Orionnebel "über Düsseldorf". Aufgenommen am 21.01.17 mit Canon 6D. Stack aus 10x5 Sekunden a 2500 ISO.

Messier 42, M42, Orionnebel „über Düsseldorf“. Aufgenommen am 21.01.17 mit Canon 6D. Stack aus 10×5 Sekunden a 2500 ISO.

Weiterlesen

Merkurtransit „über Düsseldorf“

9. Mai 2016


Alle paar Jahre gibt es diese schönen Naturschauspiele zu bewundern, wenn sich Venus oder Merkur, die beiden innersten Planeten unseres Sonnensystems vor die Sonne schieben. Bei gutem Wetter und mit der richtigen Ausrüstung lässt sich dann der „Transit“, also die „Wanderung“ des Planeten vor der Sonne beobachten. Zuletzt hatte ich das Vergnügen vor 12 Jahren mit der Venus, die am 8. Juni 2004 über die Sonne wanderte, die nächste Gelegenheit, 2012, hatte ich verpasst. Heute war also der Merkur dran. Leider hat da Wetter nur in den ersten zwei Stunden mitgespielt. Aber immerhin. Ein kleiner Punkt für den Beobachter, ein Riesenweg für einen Planeten.

Der Merkur Transit im Bild festgehalten

Der Merkur Transit im Bild festgehalten. Klicken für hochaufgelöste Version.

Der „Blutmond“ über Düsseldorf

28. September 2015


Ich dachte ja, ich müsse ziemlich einen an der Waffel haben, mir die Montagnacht um die Ohren zu schlagen, um den „Superblutmond“, die Mondfinsternis des Jahres (Jahrhunderts?) zu fotografieren. Aber wenn ich so sehe, was in den Sozialen Netzwerken um die Zeit los war, na, da bin ich nicht das einzige Mondkalb. Bevor ich mir also noch eine Mütze Schlaf hole, schon mal schnell die ersten drei Bilder ins Blog. Später werde ich dann mal in Ruhe durch die Aufnahmen gehen, und schauen, was sich noch so zaubern lässt.

Mondfinsternis 3:37 Uhr

Aufgenommen habe ich diese Bilder mit einer Canon EOS7D an einem Celestron 8″ (2032mm) Teleskop über dem sternenklaren Düsseldorfer Nachthimmel.

Weiterlesen

„First Light“

16. Dezember 2007


Die Nächte werden wieder kälter. Die perfekte Zeit, das Teleskop wieder herauszukramen, zu entstauben und auf dem Balkon aufzustellen. Ein erster Versuch mit der Digitalkamera am Teleskop heute Abend bei herrlichem Halbmond. „First Light“ wie die Hobby-Astronomen sagen, wenn sie ihr Teleskop zum ersten Mal einsetzen. Bei mir zumindest das erste Mal in diesem Winter. Weitere Bilder bei Flickr, darunter auch ein Aktuelles vom Orionnebel M42.

Mond