JBL Control One reparieren: Wenn die Sicken zicken

Der JBL Control One ist seit Jahren ein robuster Lautsprecher für vielseitige Einsatzzwecke: Als Monitorlautsprecher, für den PC oder als Rearspeaker für eine kleine Heimkinoanlage. Eine kleine Schwäche haben die Boxen jedoch: Nach einigen Jahren lösen sich die Schaumstoffsicken auf. Sie werden porös und zerbröseln. Beim Lautsprecher macht sich das durch unangenehme Kratzgeräusche, besonders bei Bässen, bemerkbar. Mit etwas Geschick und für schmales Geld, lassen sich die JBL Control One reparieren. Hier zeige ich, wie.

Meine JBL Control One habe ich bereits seit fast zwei Jahrzehnten im Einsatz. Vor einiger Zeit aber dann die Überraschung: Plötzlich machten die Boxen durch unangenehmes Schrammeln und Kratzen auf sich aufmerksam. Besonders bei tiefen Tönen wurde es besonders unangenehm. Ein Blick hinter die Abdeckung verriet dann auch sofort das Problem: Die Schaumstoff-Sicken waren hinüber. Die Jahre haben ihren Tribut gezollt. Die Sicken sind hinüber. Aber mit ein wenig Geduld lassen sich die JBL Control One reparieren.

JBL Control One reparieren

Auf eBay habe ich Ersatz für die alten Sicken gefunden: Hier verkaufen unterschiedliche Anbieter Reperatursets inklusive Kleber und manchmal auch Pinsel für 10-20 Euro. Ich habe mich für ein Set aus dem mittleren Preissegment entschieden. Der Anbieter aus den Niederlanden hat diese zuverlässig innerhalb weniger Tage verschickt. Es kann also losgehen:

Werkzeug zur Reparatur

Um die JBL Control One Sicken auszutauschen, braucht es nicht viel:

  • Leim (meist im Reparaturset enthalten)
  • Kleiner Pinsel zum Auftragen des Leims (Ebenfalls in manchen Sets enthalten)
  • Einen Sechskant Schraubendreher oder -schlüssel zum Öffnen des Gehäuses
  • Einen Kreuzschlitz Schraubendreher zum Lösen des Lautsprechers aus dem Gehäuse
  • Einen kleinen flachen Schaber (Schraubendreher oder Flaches Stück Holz) zum Abschaben der alten Sicke-Reste
  • Nagellack-Entferner (zum restlosen Entfernen der alten Sicke-Reste)
  • Wattesticks (zum Auftragen des Nagellack-Entferners)

JBL Control One gereinigt

Bild 7 von 9

Jetzt ist der Lautsprecherkorb blank und die neue Sicke kann kommen.

JLB Control One Gehäuse öffnen

Das Gehäuse des JBL Control One ist sehr leicht zu öffnen. Zunächst wird die Abdeckung vom Lautsprecher abgezogen. Darunter liegen die Schrauben frei: Hier zunächst die Sechskant-Schrauben lösen, um das Gehäuse öffnen zu können.

Lautsprecher ausbauen

Im zweiten Schritt sollte Verkabelung zum Lautsprecher gelöst werden, damit man diesen anschließend einfach herausnehmen kann. Zuvor natürlich die vier Schrauben auf der Frontseite lösen.

Alte Sicke restlos entfernen

Dieser Teil der Reparatur erfordert Geduld: Die alte Sicke zerbröselt zwar zischen den Fingern, ist aber hartnäckig aufgeklebt und muss nun vorsichtig sowohl von der empfindlichen Membran als auch dem Lautsprecherkorb entfernt werden. Hier mit äußerster Vorsicht vorgehen um die Membran nicht zu zerstören. Wer beim Abschaben abrutscht und hier ein Loch hinein sticht, kann sich einen neuen Lautsprecher kaufen. Mit einem Schraubendreher oder einem flachen Stück Holz lassen sich die Sickereste vom Korb abschaben. Ist das passiert, können die hartnäckigen Teile mit in Nagellag-Entferner getauchten Wattesticks beträufelt werden. Die Schaumgummireste sollten sich dann langsam auflösen und entfernen lassen. Das ganze ist ein Geduldsspiel. 30-45 Minuten pro Lautsprecher sollte man für das Entfernen der Sicke-Reste schon einplanen bis alles sauber ist.

Neue Sicke verkleben

Ist alles restlos entfernt und der Untergrund sauber und trocken, kann die neue Sicke angebracht werden. Am besten zunächst die Sicke ohne Leim korrekt auf dem Lautspecherkorb platzieren. Dabei ist darauf zu achten, dass der innere Rand UNTER die Lautsprecher-Membran gehört. Ist alles in Position, die Sicke etwas von außen anziehen, um die Flächem die unter die Membran geht frei zu legen. Nun diese Fläche schrittweise rundherum vorsichtig mit etwas Leim bestreichen und wieder unter die Membran platzieren. Am Schluss die Sicke mit dem Lautsprecherkorb verleimen.

Soundcheck

Ist der Leim getrocknet und der Lautsprecher wieder zusammen gebaut, kommt der große Moment: Wenn die Membran nicht beschädigt wurde und alles soweit an seinem Platz ist, sollten die JBL Lautsprecher wieder klingen wie am ersten Tag.

Gefällt Dir, was Du liest? Hier sind weitere Beiträge aus der Rubrik Do-It-Yourself.

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
[Gesamt: 6   Durchschnitt:  4.5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.