Netflix Filmkritik „Bildschöne Welt“

Netflix Bildschöne Welt

Gestern stieß ich auf Netflix auf die nicht mehr ganz frische Doku-Serie Bildschöne Welt, eine als „Netflix Original“ angepriesene Naturdokumentation des Cinematographen Abraham Joffe. Die Serie begleitet verschiedene Fotografen auf ihren Reisen rund um den Globus auf der Suche nach dem perfekten Foto. Für mich als Amateurfotograf ein „must see“. Doch so sehr mich die Bilder und die Arbeit der Fotografen an ihren unterschiedlichen Schauplätzen auch faszinierte, ein schaler Beigeschmack blieb: Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich die Serie als gut inszenierte Canon-Dauerwerbesendung.  Continue Reading

Die Macht der Massen

Immer die alte Leier: Eine Social-Networking Plattform wird erfolgreich, dann sucht man händeringend nach einem Geschäftsmodell, ändert die Geschäftsbedingungen und verscherzt es sich prompt mit seinen Usern. Als die deutsche Plattform StudiVZ im vergangenen Jahr seine AGB dahingehend änderte, dass… Continue Reading

Ach Du dickes Ei

Dass sich klassische Printjournalisten und Blogger nicht immer grün sind, ist keine wirkliche Neugikeit. Manchmal nehmen diese Dissonanzen jedoch skurrile Züge an. Ein ganz dickes Ei hat sich jetzt FAZ Redakteur Marco Dettweiler geleistet, als er den Blogger, Journalisten und… Continue Reading