E-Mails verschlüsseln: Datenschnüfflern in die Suppe spucken

Angesichts der Tatsache, dass Regierungen und Geheimdienste ungeniert und hinter unserem Rücken die Kommunikation mitschneiden gibt es für uns alle nur zwei Alternativen: Resignieren und Privatsphäre aufgeben oder ab sofort alles verschlüsseln. Machen wir den Schnüfflern das Leben schwer. Wenn wir alle verschlüsselt kommunizieren, wird die Datenfilterung mittels Hitwörter unmöglich. Der technische Aufwand zum massenhaften Entschlüsseln unserer Daten dürfte den Geheimdiensten gehörige Kopfschmerzen bereiten. Doch womit sollen wir unsere liebgewordenen Kommunikationsmethoden ersetzen? Ich habe ein paar Alternativen aufgelistet: Weiterlesen

FritzBox defekt & DIY Reparatur: Müde FritzBox wieder munter

FritzBox defekt und Reparatur

Ob als Telefonanlage, Internet-Router oder -Modem: Die FritzBox ist zumindest in Deutschland wohl eines der meistgenutzten Endgeräte am heimischen Telefonanschluss. Fünf Jahre Garantie gibt Hersteller AVM auf die kleinen Boxen. Und wenn danach etwas kaputt geht? Häufig ist nur ein kleines Bauteil defekt, dass sich mit ein bisschen Geschick und Lötzinn selbst austauschen lässt. Weiterlesen

Galaxy Note II im Test: Digitales Notizbuch für kreatives Arbeiten

Einen Monat lang hatte ich nun das Samsung Galaxy Note II zum Testen zu Hause. Selbst nutze ich immer noch mein uralt Galaxy S, war aber neugierig, welchen Mehrwert mir das Note 2 bringen würde. Zunächst einmal: Beim Galaxy Note scheiden sich die Geister. Meistens höre ich aus dem Freundeskreis „Das Ding ist mir zu groß“. Meine Erfahrung hat mir gezeigt: Es ist eine gute Mischung aus Tablet und Smartphone. Ein digitales Notizbuch eben. Der mitgelieferte Stift ist zudem perfekt, um Skizzen anzufertigen. Weiterlesen

IKEA Akkuschrauber Test: Der Schnäppchenschrauber: Fixer mit Fixa?

Heute mal ein Beitrag aus der Rubrik „Hört mal wer da hämmert“, wobei es in diesem Fall wohl eher „schrauben“ heißen müsste: Bei meinem jüngsten Ausflug in die schwedische Möbelhölle* fiel mir für den unglaublichen Preis von 8,90 Euro der Akkuschrauber „Fixa“ ins Auge. Komplett mit Ladegerät und einem Schraubensatz. Taugt das Ding was? Aus den schnell herbeigegoogelten Suchergebnissen im Netz wurde ich nicht ganz schlau. Also bewies ich Mut und tat das, was tausende Kunden in den endlosen Gängen dieses Möbelriesen tagtäglich tun: Ich packte wieder was ein, was ich eigentlich gar nicht kaufen wollte. Falls Du, lieber Leser, also gerade wild googelnd zwischen drängelnden Familien am Fixa Grabbelkorb stehst: Hier mein Erfahrungsbericht. Weiterlesen