Alexa sieht rot: europaweite Echo Dot Störung bei Amazon?

Echo Dot Störung

Alexa sieht rot: Mit dem Echo Dot geht derzeit nichts mehr. 

Seit Mittwoch Vormittag schweigt Alexa. Zumindest auf vielen angeschlossenen Echo Dot Geräten. Auf der Alexa App ist nur von aktuellen Systemproblemen die Rede. Von der Echo Dot Störung nicht betroffen scheinen andere Geräte der Echo-Reihe, wie etwa der Show oder dem klassischen Echo. So meldet golem.de zwar den Ausfall aller Geräte, meine eigene Erfahrung, die im Bekanntenkreis und andere Usermeldungen auf Twitter decken sich jedoch nicht mit dieser Angabe.

Eventuell sind auch schon sukzessive erste Geräteklassen wieder erreichbar. Die Störung scheint nicht nur auf Deutschland beschränkt. Auch aus anderen Ländern berichten User vom Ausfall ihrer Echo-Geräte.

Auf Twitter bestätigte der Customer Service von Amazon den Ausfall

Ob der Ausfall mit aktuellen Systemupdates kurz nach der Einführung der neuen Echo-Generationen auf Amazon zu tun hat, ist derzeit nicht bekannt. Erst vor ein paar Tagen stellte Amazon die 3. Generation seines Echo Dot sowie ein neues Echo Show vor. Die neuen Geräte werden ab 11. Oktober verfügbar sein. 

Update:

Seit dem Nachmittag scheint das Problem behoben.

Auch lesenswert:

Ein halbes Jahr Alexa: Meine Erfahrungen mit Amazon Echo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.